Montag, 18. Mai 2009

Buntbuntbunt....

Sollte jemand bis dato noch geglaubt haben, diese ganze Buntverliebtheit unserer Großen hätte irgendwas mit MEINER Vorliebe für Farben zu tun, dem kann ich spätestens heute versichern, dass die Zusammenhänge in diesem Punkt HÖCHSTENS rudimentär sind. Aber allerhöchstens!
Farben mag ich, das stimmt. Und richtig schön bunt mag ich auch. Aber alles hat seine Grenzen. Und ich schwöre - NIEMALS hätte ich aus dem Stoff, aus dem ich gestern der Kleinen eine LORE genäht habe, für die Große ein Kleidungsstück gemacht. NIE!
Das wäre selbst mir für einen beinahe Teenie zu uncool gewesen, und das will was heißen!
Und was sagt die Große dazu? Sieht gestern die neue Hose der kleinen Schwester und beschließt spontan: "Mami - daraus nähst Du mir bitte nochmal meine Lieblingstunika!"

Hä-bitteeeeee?????

Nun gut, ihr Wunsch war mir Befehl und so hat unsere große buntverliebte Schnecke nun also noch ein Tunikakleid nach ihrem Lieblingsschnitt und ich bin mir ziemlich sicher, NOCH knalligbunter geht's wohl wirklich nicht mehr.



Den gepunkteten Saumstreifen habe ich heute abend noch ergänzt, die Tunika sollte noch etwas länger werden, denn dann kann sie auch als Kleid getragen werden - meinte die Große.

Kaum war die letzte Naht vollendet, hatte sie sich dann auch gleich den passenden Kettenanhänger in grün/blau/türkis zurechtgebastelt und die gesamte Kombi wurde stolz in die Orchesterprobe ausgeführt. So langsam dürfte ihr Geigenlehrer ja so einiges gewöhnt sein...

Kommentare:

  1. Das ganze Outfit ist ja wohl absolut stimmig:
    Shirt, Tunika, Kette und dann noch die Roccailles...
    Grüße V

    AntwortenLöschen
  2. Birgit alias Lumi18. Mai 2009 um 21:25

    Ach Heike, das ist doch ganz human. Ich finds schön und garnicht zu bunt. Langweilig können die andern...

    AntwortenLöschen
  3. Ich sag nur: G E I L .......... uups sorry für die Entgleisung. Die Tunika ist spitzenmäßig!

    LG Yles

    AntwortenLöschen
  4. Ich find´s auch total schön! Farbig ja, bunt vielleicht auch, aber nicht zu bunt. (Und davon sieht man ja manchmal so einiges, was mich teilweise etwas befremdet...)
    glg
    claudia

    AntwortenLöschen