Montag, 26. Januar 2009

Griseldas Strickmäppchen...

...vermehren sich in unserem Haus gerade sprunghaft. Schon lange wollte ich ein(e) Tasche/Mäppchen/Etui in dieser Machart ausprobieren. Vergangenes Wochenende bot sich die Gelegenheit: Während Griselda an ihrer Fischtasche bastelte, erklärte sie mir noch so nebenbei, wie's gemacht wird.


Und das neu gelernte habe ich dann heute flugs in ein weiteres Etui umgewandelt. Während gestern ein kleines Teilchen entstand, groß genug für ein Socken/Stulpen/Mützen-Projekt, kam heute schon eher eine ausgewachsene Tasche dabei heraus, mit genug Platz für etwas größere Strickereien. Und an dieser Stelle ahnt meine liebe Verena sicher schon, wohin diese Tasche wandern wird... 1000 Dank Verena an Dich, für die vielen Stunden, die Du für MICH (ganz allein für mich!) strickst!

Kommentare:

  1. ohhhhh da freu ich mich aber schon.
    Bis dann...

    AntwortenLöschen
  2. Rosali ist wunderbar geeignet für diese Etuis.
    Ich bin mir sicher, du nähst noch ein paar davon....
    Und der Verena viel Freude mit dem Teil. Ich hab ja einen Heidenrespekt vor so großen Strickprojekten. Heike, du bist echt ein Glückspilz!
    lg, griselda

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    deine Taschen/ Etuis sind wirklich wunderschön, habt Ihr sie ohne Schnitt genäht?
    Denn so einen Schnitt suche ich nämlich schon seid längerem.
    Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    ich Danke Dir für deine schnelle Antwort, ich habe mich sehr über den Link gefreut,
    liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen