Freitag, 2. April 2010

Neue Hosen braucht die Frau....auch!

Der Sommer kommt ja bald. Ganz sicher! Und mein Kleiderschrank ist momentan für die kommende warme Jahreszeit noch erschreckend spartanisch ausgestattet. Ausgedünnt sozusagen - im wahrsten übertragenen Sinne des Wortes...

Nach einem Lieblingsschnitt aus der Ottobre Woman Spring/Summer 2008 - Modell 13 - entstand so in den letzten Tagen die erste Leinenhose dieser Saison. Die Taschen, die eigentlich zum Aufsetzen gedacht sind, habe ich kurzerhand zu innenliegenden Taschen umfunktioniert, allerdings nur mit einfachem Taschenbeutel, der von außen sichtbar an die vorderen Hosenteile gesteppt wurde.





Bei den aufgesetzten hinteren Taschen habe ich so gut es ging darauf geachtet, dass die Streifen von Hosenteil und Taschen aufeinandertreffen, damit die Taschen so wenig wie möglich auffallen. Ebenso bei den vorderen Eingrifftaschen. Hat auch ganz gut geklappt, aber das hat mich dann doch wieder daran erinnert, dass Streifenstoffe nicht so richtig meine Freunde sind, auch wenn ich sie im Grunde sehr gern mag.... wenn sie denn erst mal fertig verarbeitet sind und meine Nerven sich wieder erholt haben.
Im Bund habe ich spezielle vorgestanzte (Form-)Bundvlieseline verarbeitet. Wenn nur ein schmaler Bund genäht wird - in diesem Fall 2,5cm breit - geht das superfix und wird sehr sauber.
Und besonders gut gefällt mir an dieser Hose die Knopflösung mit dem zwischengefassten Riegel. Da entfällt das lästige Knopflochnähen und das kommt mir sehr entgegen!

Nun hat der Schnitt in der neu getesteten Größe mit Bravour bestanden und es werden weitere Hosen folgen. Habe ich schon erwähnt... ich LIEBE Leinen!

Stoff: Leinen vom Stoffmarkt Ludwigsburg 2009
Knopf: BizzKids
Label: Luzia Pimpinella

Kommentare:

  1. Ich finde ja nach wie vor, dass du deine schönen Beine nicht in weiten Hosen verstecken solltest.
    Aber abgesehen davon steht dir die Hose ausgesprochen gut. :)
    Perfekt genäht, mit Gürtelschlaufen und allem Pipapo- und das mit dem Rigel ist eine gute Idee---> mit Koopflöchern steh ich ja auch auf Kriegsfuß.....

    AntwortenLöschen
  2. hallo heike, du siehts super aus; und die hose hast du toll genäht:-)))

    herzliche grüße und schöne osterfeiertage barbara

    AntwortenLöschen
  3. Die Hose sitzt ja supergut und ist total chic, sie gefällt mir an Dir sehr! Ganz langsam freunde ich mich mit Ottobre ja auch an, aber der erste Hosenversuch ist völlig gescheitert.

    AntwortenLöschen
  4. Boah - Du und die Hose - ihr seht toll aus! Deine Figur ist der Oberhammer und ich muss Griselda Recht geben - zeig Deine tollen Beine! Darf ich nach dem Geheimrezept für diese tolle Figur fragen?????
    LG Yles

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Hose! Toller Stoff, toller Schnitt und sitzt ausgezeichnet! Sieht wirklich toll aus!

    Grüße
    nane

    AntwortenLöschen
  6. Manchmal bin ich über die Kommentare hier wirklich überrascht: Was ich selbst super finde, trifft auf wenig Gegenliebe und manches, was ich als völlig unspektakulär einstufe, findet außerordentlichen Anklang. Ihr überrascht mich einfach immer wieder!
    Aber so richtig recht machen kann ich's Euch wohl nicht: Entweder ich zeige zuviel Bein, oder zu wenig!
    :O)

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde Leinen knittern immer so arg & ich bin doch notorisch bügelfaul. Aber deine Hose sieht super aus und auch wenn der Streifenstoff schwer zu nähen ist, macht er doch immerhin sehr lange Beine. ^-^
    Liebste Grüße, Nova

    AntwortenLöschen
  8. Holla! Heike, die Hose ist supi und steht dir wie hingemalt. Sehr professionell die Sache mit dem Riegel. Freut mich, dass du Platz im Schrank hast. Das bedeutet für uns: Es gibt noch mehr zu gucken!

    Liebe Grüsse und entspanntes Eiersuchen
    wünscht dir Ulrike

    AntwortenLöschen