Donnerstag, 2. Juli 2009

Sommerblüsken nach Wunsch...

Genau so eine Ausschnittlösung sollte es haben und Ärmel, die mit Bänder zusammengerafft und gebunden werden können und eine Empirenaht und seitliche Bindebändern und überhaupt...Und genau DIESE Länge. Jawohl! Zu Befehl - Tochter-Chef!



Einzig die Stoffkombination durfte ich aussuchen. Puh!
Der Schnitt für diese Tunika ist angelehnt an einen Ottobre-Schnitt. Aber nur leicht angelehnt... Original ist eigentlich nur der rückwärtige Ausschnitt und die Form von Armloch und Armkugel. Der Ärmel selbst ist jedoch auf Bedarf gekürzt und danach 5-fach gespreizt um die Weite zu bekommen, die man beim Raffen dann wieder einhalten kann. Ähm... viel ist also vom ursprünglichen Schnitt wirklich nicht übrig geblieben.
Die Bindebänder haben übrigens alle ein Gummiband als Mittelstück, so dass sie auch gebunden nicht einengen.

Kommentare:

  1. Der Stoff gefällt mir! Sehr schön geworden :)

    LG blueberry

    AntwortenLöschen
  2. schön ist das Blüsken geworden. Habe ich dehalb heute nichts von Dir gehört?
    V ;0)

    AntwortenLöschen
  3. oh, so eine schöne bluse!!!! die sieht toll aus.

    jaja nähen müsste man können!!!
    schönes wochenende!!!

    AntwortenLöschen