Samstag, 11. Juli 2009

Angie & Sommerliebe

Der Großen gefiel die Angie der Kleinen so gut, dass sie sich dringlichst auch eine wünschte. Da das Schnittmuster der Angie aber nur bis Gr.140 geht, habe ich selbst eins gebastelt und als Basis hierfür den Schnitt AMELIE genommen. Zugegeben, vom Original ist nicht mehr viel übrig, aber die überschnittenen Schultern habe ich zumindest weitgehend übernommen :O) - Der rückwärtige Halsausschnitt wurde etwas vergrößert und das untere Vorder- und Rückenteil stark A-förmig ausgestellt.
Bis auf den Umstand, dass ihrem Geschmack nach der Ausschnitt zu tief geraten ist, findet die Große das Ergebnis perfekt. Und der passende Sommerliebe-Rock entstand heute morgen innerhalb einer Stunde - und musste dann sofort mit zur Konzertprobe.




Damit nun auch jeder sieht, dass die Mädels verwandt sind...

Kommentare:

  1. Birgit alias Lumi11. Juli 2009 um 14:09

    Na das ging aber schnell!! Und mit dem Ergebnis kannst du sicher zufrieden sein. Auch wenn ich finde, für deine Große wäre es vielleicht hübscher gewesen, das Oberteil ein ganz klein wenig zu taillieren.

    AntwortenLöschen
  2. @Lumi - Das Oberteil ist im Grunde sogar recht stark tailliert, wenn es auch eine leichte Empire-Taille hat, nämlich in Höhe der Teilungsnaht, also ein paar cm über der eigentlichen Taille. Wenn man das Foto vergrößert anschaut, sieht man's auch.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. ... die beiden neuen Outfits gefallen mir wieder super und ich möchte auch gerne den Amelie-Schnitt zu diesem Shirt abändern ...
    LG Marion

    AntwortenLöschen