Sonntag, 1. November 2009

Seltsame Blüten...

...treibt mein derzeitiges Motivationsloch so langsam.
Keine richtige Lust auf gar nix - nach wie vor.
An Patch-Blocks habe ich mich gerade auch "satt"genäht.
Und dennoch zieht's mich an die Nähmaschine, nur eben nicht, um sinnvolles abzuarbeiten.

Stattdessen.... entsteht so etwas...



Die Inspiration dazu stammt von hier. Es handelt sich also um einen netten, kleinen, amerikanischen Virus, den ich mir allem Anschein nach eingefangen habe.



Irgendwie hübsch. Ein feines Experiment. Hätte ich nicht gedacht, dass ich mich mal an so etwas erproben würde. Patchwork-Sofakissen nähen - neeee! So kann frau sich täuschen.
Und dennoch...der Sinn des Ganzen erschließt sich mir nicht so ganz. Also reine Beschäftigungstherapie. Hoffentlich wird das bald wieder anders!

Kommentare:

  1. upps, das ging aber schnell! Und ich habe da nicht mal was von gewusst!
    V

    AntwortenLöschen
  2. Auch dies finde ich schön. So tief kann dein kreativ ja doch nicht sein.
    Und deine Quiltblöcke sind wunderschön. Danke für den Link - jetzt muss ich nicht mehr rätseln wie dies funktioniert.
    Stricken schafft mir übrigens immer Entspannung und hilft über ein Tief an der Nähmaschine hinweg. Und Musterstricken ist mein Lieblingsstricken. Um so mehr, um so besser.
    2 Fäden auf der Nadel, Muster nebendran und los gehts.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht total schön aus.

    LG Dane

    AntwortenLöschen
  4. Birgit alias Lumi2. November 2009 um 09:21

    Mir gefällt dein Kreativ-Tief ;o)
    Hat was von ner Fotowand irgendwie. Ein toller Hingucker!
    Schöne Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Das Kissen finde ich superschön! Da kann man all seine Lieblingsstöffchen verarbeiten und es sieht noch hübsch dekorativ aus.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde es auch superschön!! Vielleicht muss man erstmal Ordnung in seinen Restevorräten schaffen, bevor man sich an neue Stöffchen wagen kann? Keller aufräumen soll doch auch gut fürs Unterbewusstsein sein...
    Ich hab jedenfalls auch immer ein gutes Gefühl wenn ich aus den letzten Fitzelchen noch was "sinnvolles" rausgewurschtelt bekomme.

    LG, Katharina

    AntwortenLöschen
  7. Weisst du, es ist immer wieder witzig wenn man in anderen Blogs Stoff-Fitzelchen entdeckt, die man selbst auch in der Restekiste hat. Der Erste in der vorletzten Reihe ... grün-weiss-kariert ... wo hatte ich den nur her?

    Liebste Grüsse,
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  8. hallo annilu,

    ich habe gerade via crazy mom deinen blog gefunden.
    das ikksen sieht unglaublich gut aus.
    die farbwahl ist wirklich gelungen.

    beste gruesse conny

    AntwortenLöschen
  9. Eine tolle Idee mit den Stoffschnipseln. Gefällt mir total gut.

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön, da bekommt man gleich selbst Lust sowas zu schneidern. Und Stoffreste hat man ja immer irgendwo rum liegen, kann selbst nichts wegschmeissen :-)VG Bea

    AntwortenLöschen