Sonntag, 17. Oktober 2010

Mama's Mantel

Wieder einmal ist ein Stöffchen in meinem Fundus einen ungeahnten Weg gegangen: Was eigentlich mal ein Kleid für die Tochter oder eine Bluse für mich werden sollte, hat sich nun im Laufe zweier Tage zu einem Mantel gemausert.
Oder sollte ich vielleicht besser sagen zu einem Mäntelchen? Denn zum einen ist das gute Stück ein bisschen kurz für einen ausgewachsenen Mantel und zum anderen zu verspielt, um als seriöser, erwachsener Vertreter seiner Art durchzugehen.

Genäht nach einem Schnitt aus der FIMI Winter 2008, ohne Beachtung der Anleitung (- mangels jeglicher Kenntnisse der holländischen Sprache).







ÄNDERUNGEN und ERGÄNZUNGEN
- Schnittmäßig waren keinerlei Änderungen notwendig - es passte auf Anhieb wunderbar.
- Nach mehreren Probepaspelknopflöchern, die nicht das gewünschte Ergebnis erzielten, habe ich mich ganz GEGEN Knopflöcher und FÜR Knopf&Schlaufen entschieden.
- Auch der Kragen bekam noch Knopf & Schlaufe verpasst, so kann ich ihn gut hochstellen und er bleibt auch oben !
- Das Mäntelchen bekam ein warmes Steppfutter verpasst (im Heft ist - glaube ich - nur ein normales Futter vorgesehen)
- auch der Kragen bekam eine Einlage aus Volumenvlies.
- den vorderen Beleg habe ich längs geteilt und die Teile, die an die vordere Kante gehören, aus dem Mantelstoff zugeschnitten, damit der Futterstoff nicht an den Kanten zu sehen ist.
- Damit es vorn in die Ärmel nicht reinzieht bekam das Mäntelchen noch extra weiche Bündchen, die nun unter den Ärmelsäumen hervorschauen.

Auch wenn meine kleinen Damen meinen, ich hätte nun frappierende Ähnlichkeit mit einem Funkenmariechen - ich finde diesen Mantel dermaßen klasse, dass mir die Worte fehlen!

Kommentare:

  1. Zu diesem tollen Teil kann ich Dich nur beglückwünschen! Ich freu mich schon auf den Stoffmarkt!
    Grüße V

    AntwortenLöschen
  2. Also der Mantel ist ja unglaublich! Wenn ich nur so nähen könnte. TOLL!!!!

    lg
    Vivien

    AntwortenLöschen
  3. Also ich finde den Mantel oberscharf. Der würd mich sofort gefallen. Sehen wir ihn auf dem Stoffmarkt? *freu*

    Liebe Grüße

    Siva

    AntwortenLöschen
  4. Ja, Siva - den seht ihr mit Sicherheit auf dem Stoffmarkt in Ludwigsburg!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  5. ICh bin echt beigeistert!!! Sehr sehr genial!
    ;)
    Liebe Grüße Nathalie

    AntwortenLöschen
  6. Der Mantel ist ja super und die Farben stehen dir seeeehr gut!!
    LG Ela

    AntwortenLöschen
  7. Birgit alias Lumi18. Oktober 2010 um 09:55

    Oh wie hübsch! Wirklich süß ♥ und steht dir ausgezeichnet.

    Schöne Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Eine gute Methode sich gegen die drohende Herbsttristesse zu wehren ist das Nähen eines rasant geschnittenen, warmen gute-Laune-Mantels in Lieblingsfarben.
    Denn das ist der perfekte Kontrast zum alltäglichen Olivgrün :)

    AntwortenLöschen
  9. Boooaaa ist der Mantel H A M M E R !!!!!!!
    Na den würd ich genauso wie er ist auch anziehn (Funkenmariechen?? Spricht da der Neid???) Mensch da kannst du wirklich stolz sein,.. wouw ich beneide Dich da voll!!!

    AntwortenLöschen
  10. So ein schöner Mantel! Steht dir sehr sehr gut und ich finde ihn auf keinen Fall zu verspielt.
    LG! Catherine

    AntwortenLöschen
  11. Hallo , wir kennen uns nicht , aber ich brauche DEN SCHNITT....
    kommeich da irgendiwe ran???
    Liebe GRüße
    und DANKE
    NETTE

    AntwortenLöschen