Samstag, 13. Juni 2009

RÖMÖ No.1

Zur Zeit drücke ich wieder die "Schulbank" und die Kinder stecken mitten im Schul- und Klassenarbeitsstreß, der typisch ist für die Zeit vor den Ferien. Somit bleibt wenig Zeit für's geliebte Hobby. Aber ein supereinfacher, schneller, leichter Sommerrock geht immer....
Nach dem farbenmix-Schnitt RÖMÖ entstand gestern abend dieser Rock und da er superfix zu nähen geht (ohne Futter und allen Schnickschnack) und gut passt, wird dies sicher nur der erste, nicht aber der letzte seiner Art sein.



Stoff: Baumwollpopeline vom Stoffmarkt Ludwigsburg 2009
Tüddelei: Vichykaro-Rüsche in beige/weiß am Saum

Dieser Schnitt taugt auch prima für "in letzter Minute"-Projekte, wenn einem dringend ein passendes Teilchen für den Urlaub oder die Party am Abend fehlt.

Kommentare:

  1. Ich bin verliebt in Deine Art zu nähen. Steht Dir gut Dein Neuer ;)

    LG Dane

    AntwortenLöschen
  2. Steht Dir ausgezeichnet! Hast Du den Römö mit oder ohne Reißverschluss genäht?

    LG Yles

    AntwortenLöschen
  3. Der Römö hat von mir eine hintere Mittelnaht bekommen, weil ich den RV lieber hinten als an der Seite wollte.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Der ist wunderschön! Toller Stoff :)

    LG blueberry

    AntwortenLöschen
  5. Ein ganz toller Rock! Und das Stöffchen hast Du mal wieder prima gewählt.
    Grüße Vanree

    AntwortenLöschen