Mittwoch, 15. Dezember 2010

Nickytunika

Nicht nur die kleinen Damen des Hauses lieben es im Winter klamottentechnisch warm und gemütlich - ich auch!
Seit ich für die Mädels vor einiger Zeit schon Tunikas - oder auch ganz banal gesagt: Kurzarmpullover mit leichter A-Linie - genäht hatte, spukte mir der Plan hierzu im Kopf herum - allein, es mangelte an Zeit.

Nun bin ich doch endlich dazu gekommen: Nach einem Schnitt aus einer älteren Ottobre Woman -
Herbst/Winter 2008 - Modell 18 - habe ich mir meine Nickytunika mit immensem Kuschelfaktor genäht.
Einzige Veränderung - nicht zu übersehen - die kurzen Ärmel mit Bündchenabschluss.
Wurde heute im Büro bereits eingeweiht und hat den Test bestanden!



Besonders mag ich den weiten Kragen. Obwohl ich ihn komplett mit dünnem Jersey gedoppelt habe, fällt er schön weich.
Einziger Schnickschnack: eine zweckentfremdete Pimpicuff-Eule auf dem linken Ärmel.

Kommentare:

  1. Hm, die sieht echt sehr kuschelig aus!
    lg
    luna

    AntwortenLöschen
  2. Boah, die sieht ja echt klasse aus. Und die steht WIRKLICH in der Ottobre? Manchmal muss man die Sachen echt noch ein zweites Mal sehen um Gefallen daran zu finden...muss nachher direkt mal nachsehen, warum mir die im Heft nicht aufgefallen ist.

    LG Uschi

    AntwortenLöschen
  3. Ja, die Heike hat da ein besonderes Talent ungeachtete Schnitte in Szene zu setzten (siehe Burda Rollkragenshirt)
    total kluschelig Dein neues Shirt!
    Grüße V

    AntwortenLöschen
  4. ui - das gefällt mir sehr gut ... ich schleiche schon lange um Nicky rum ... ich möchge so gerne einen kuscheligen Pulli aber ich denke immer, dass ist doch ein Kinderstoff ... ;)

    Gruß Maritta

    AntwortenLöschen