Mittwoch, 20. Januar 2010

Bändchendomizil

Luzia Pimpinella fragte heute nach dem Domizil von Bändchen & Co. Na, diese Neugier kann ich stillen. Voilà...



Mein Nähzimmer ist zwar ziemlich groß, allerdings nur, was die Bodenfläche angeht. Senkrechte Wandfläche hingegen ist in meinem Dachboden Mangelware, das haben Dachböden eben so an sich. Platz um hübsche Regale aufzuhängen habe ich also sehr, sehr wenig.

Bänder kaufe ich nur meterweise - also nicht gleich ganze Rollen! - und meine Auswahl ist überschaubar. Da bot sich eine hängende Aufbewahrung an. Einfache Ikea-Türgriffe von unten an ein Regalbrett geschraubt - fertig! Das Ordnungssystem wird dabei durch die Länge der Bänder diktiert: Je kürzer sie werden, desto weiter rücken sie an die Wand.
Und was zu kurz zum Aufhängen wird, wandert in eine Kruschtel-Bänder-Restekiste, zu seinen Kumpels...

Kommentare:

  1. Na das ist mal ein Bänderwasserfall.
    Was du überschaubar nennst, nenne ich ein Bändchenparadis! ^-^
    Meine Bänder habe ich in einer Teekiste, mit Glasdeckel verstaut. Wenn ich dann mal so viele Bänder habe wie du, dann wird das vielleicht mal ein Teekistenberg. *träum*
    Viel Spaß beim Bändchenverarbeiten.
    liebste Grüße, Nova

    AntwortenLöschen
  2. Na, das ist ja mal ne supi Idee. Darf ich die klauen? Ich kaufe immer etwas mehr als nur 1 Meter, da kommen schon mal Rollen vor, aber ich habe auch das Problem, dass ich vor lauter Bänder in den Kisten keinen Überblick mehr habe und schon lange überlege wie ich diesem Chaos ein Ende setze ;-)
    VLG Bea

    AntwortenLöschen
  3. Eine wirklich klasse Idee und so überschaubar. Also der Post von Nic war glaub gar nicht so schlecht. Da kann man sich die eine oder andere Anregung holen.

    Liebste Grüße

    siva

    AntwortenLöschen
  4. Als ich den Post von Nic gelesen habe, sind mir gleich Deine Bänder eingefallen!
    Grüße V

    AntwortenLöschen
  5. ja, ein bänderwasserfall!
    rutscht da nicht immer alles runter, wenn du eins rausziehst?

    darf ich mir eins der bilder für einen
    blogeintrag zum thema mopsen?
    wird natürlich ordentlich verlinkt, versteht sich. ;)

    LG nic

    AntwortenLöschen