Freitag, 8. März 2013

Easy-peasy Lochmusterschal

Nach meinem letzten verheerenden Strickergebnis habe ich mich - nachdem ich die Finger ganz unerwartet doch nicht von den Nadeln lassen kann - einem passformunsensiblen Strickthema zugewandt. Der Winter ist zwar hoffentlich bald vorbei, aber Schals - dachte ich mir so - kann man auch im nächsten Jahr sicher noch gut brauchen :O)
Angelehnt an diese Anleitung habe ich das erste Mal ein Lochmuster ausprobiert. Zugegeben, ein sehr einfaches Muster - sozusagen für blutige Lochmusteranfänger geeignet - aber dennoch recht wirkungsvoll.


Getrickt habe ich mit einer 4er Rundstricknadel aus ca. 150g eines wunderbar pflegeleichten Polytierchengarns, das hier nach verschiedenen Strickprojekten der Großen noch übrig war. Ganz ehrlich: Nach dem letzten Disaster ist mir momentan auch wirklich nicht nach noch mehr Strickversuchen aus teurer "richtiger" Wolle...
Der Schal ist mit 3-fach gestricktem Rapport nun ca. 25cm breit und 180cm lang und kann somit mehrfach um den Hals geschlungen, oder perfekt doppelt genommen werden.

Kommentare:

  1. Der sieht nach dem perfekten Kuschel-Begleiter aus - schönes Muster!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  2. Den r/r-Rand außenrum mag ich richtig gern. Das gibt dem Muster den richtigen Rahmen. Schön ist er geworden!

    AntwortenLöschen