Donnerstag, 14. Mai 2015

Shirt VREDEN von Schnittquelle, das Zweite

Wie schon erwähnt, arbeite ich gerade einen ganzen Stapel neuer Oberteil-Schnitte aus dem Hause Schnittquelle ab.
Vergangenes Wochenende entstand das erste Shirt nach dem Schnitt VREDEN, heute das zweite, das ich Euch jetzt zeige.

Leider sind die Aufnahmen diesmal nicht aus der machwerk'schen Fotowerkstatt (*seufz*)....

Dieser flatterige Jersey war eigentlich für die Tochter gedacht, da aber von ihrer Seite keine echte Begeisterung aufkommen wollte, habe ich mir diese Aktion lieber gespart und so habe ich den Stoff nun schon so lange in meinem Vorrat, dass ich nicht einmal mehr weiß, ob ich ihn bei ebay oder auf einem Stoffmarkt gefunden habe...

Weder blau noch weiß sind meine Farben, daher hat es nochmal etwas länger gedauert, bis ich auf die Idee gekommen bin, das Stöffchen für mich selbst zu nutzen.
Nach meinem ersten VREDEN vom vergangenen Wochenende, habe ich schon geahnt, dass der Rapport des Stoffes ideal für diesen Schnitt sein könnte. Und siehe da: es stimmt! An der Rückseite musste ich zwar eine kleine Ecke stückeln, aber das MUSS halt so sein - merkt eh keiner. Da Vorder- und Rückenteil knapp NICHT auf die Stoffbreite gepasst haben, konnte ich auch leider die weißen und roten Streifen an den Seitennähten nicht aufeinandertreffen lassen. Nun ja - auch das wird vermutlich kaum jemandem auffallen. Besonders gut gefällt mir, dass im angeschnittenen Beleg des Wasserfallausschnitts die rot/weißen Streifen herausblitzen.

Das Shirt besteht nur aus zwei Teilen und ist sehr einfach und schnell genäht. Außerdem braucht es einigermaßen wenig Stoff - also noch ein weiterer Pluspunkt.
Die Nähanleitung in den Schnittquelle-Modellen finde ich persönlich manchmal schon sehr kurz und knapp gehalten. Da bin ich doch einigermaßen froh, dass ich kein Nähanfänger bin.

Fazit: Kombiniert mit einer roten Cord"jeans"jacke werde ich dieses Shirt sicher richtig gern tragen! Und das war sicher nicht das letzte VREDEN für diesen Sommer...

Kommentare:

  1. You´re looking fabulous. :)
    Das marine ist doch super zu deinen Jeans, das rot findet sich in deiner Brille (und deinen Zehennägeln!) wieder und überhaupt: Super!
    Der Stoff ist wie gemalt für das Shirt.

    AntwortenLöschen
  2. You´re looking fabulous. :)
    Das marine ist doch super zu deinen Jeans, das rot findet sich in deiner Brille (und deinen Zehennägeln!) wieder und überhaupt: Super!
    Der Stoff ist wie gemalt für das Shirt.

    AntwortenLöschen