Freitag, 10. April 2015

"Sew Together Bag" am Finish it up Friday

Dieses praktische Täschchen - ein kleines Raumwunder, wie ich finde - habe ich vor einiger Zeit bei Crazy Mum zum ersten Mal gesehen.
Weitere wunderschöne Beispiele habe ich dann noch hier gefunden, wo es auch den nützlichen Link zum "Sew Together Bag"-Sew-Along gab.

Den Schnitt und die Anleitung dafür habe ich dann bei craftsy gekauft und mich umgehend ans Werk gemacht.

Die Große hatte sich spontan in das Teil verliebt und beim ersten Blick haarscharf gefolgert, dass es genau die richtigen Abmessungen haben müsste, um all ihren Schminkpinseln & Co. ausreichend Platz bieten zu können.
Da die Große bald für einige Zeit das Nest verlässt und in der Ferne die neuen Flügel testen wird - wie hätte ich da der Bitte wiederstehen (bzw. mir die Gelegenheit entgehen lassen) können, ihr zu diesem Zweck etwas mit auf den Weg zu nähen geben...

Okay, okay,... die Stoffwahl ist dem fernen Ziel der Großen geschuldet. Sehr subtil - ich weiß.

Die inneren Reißverschlüsse habe ich nicht alle in dieselbe Richtung "eingebaut", bringt aber - wie ich jetzt sehe - keinen wirklichen Vorteil. Gedacht war, dass sich nicht alles Metall an einer Seite treffen und damit besonders dick auftragen sollte.
Die RV-Taschen werden in die Seitenteile geklemmt und sollten lt. Anleitung mit 1/4' Abstand zum Rand dann festgesteppt werden. Das war mir zu wenig. Meine Falten sind knapp 1cm tief und damit wird ganz sicher alles Material an den Kanten der Taschen mitgefasst.

An den Innenseiten der Tasche habe ich noch Bänder angenäht, an denen gut aufgeräumt Haarspangen und -klammern befestigt werden können.

Diese Variante der Sew together Bag ist 2cm länger, als das Original vorsieht. Ich bin mir sicher, dass das nicht die letzte Tasche dieser Art war, die ich nähen werde. Etwas vergrößert und mit Wachstuchinnenleben kann ich sie mir auch prima als Toilettentasche vorstellen.

Und damit nun ab zum FiuF bei Crazy Mum. Euch allen ein schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Ist die schön geworden! Ich bin sicher, Deine Tochter wird sie lieben.
    Meine Kinder wollen seltsamerweise erst seit sie ausgezogen sind von mir genähte und gestrickte Sachen :o)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die sieht ja toll aus!!!

    LG, katrin

    AntwortenLöschen
  3. Hach, ich finde die Portion Stars + Stripes genau richtig. Und das Tochterkinmd hat jetzt eine Vorlage und kann sich das dann ( zur Not...) selbst mal nähen.
    In grau. Oder so.

    AntwortenLöschen
  4. Oh, so was bräuchte ich auch spontan!

    (Danke für Deinen Kommentar zu meiner selbstgestrickten Jacke. Basis war Retro Rogue von Anik St. Louis - Ravelry- . Aber ich merkte schnell, dass ich was grösseres will und arbeitete dann so vor mich hin)

    AntwortenLöschen