Sonntag, 14. April 2013

Frühling, lass Dich locken...!

Nachdem während so vieler Jahre der allgemein grasierende FliPi-Virus uns weitestgehend verschonte, hat er nun in diesem Frühjahr doch auch einmal hier zugeschlagen. Nachdem die Große in der Februar-Ausgabe der BURDA 2013 das Modell Nr. 113 gesehen hatte, war es spontan um sie geschehen und ich wurde tatsächlich einmal wieder richtig inbrünstig gebeten, doch BITTE genau so ein Shirt für sie zu nähen. Zu ihrem Glück musste sie mich da nicht lange bitten.

Ich find's total schön und die Große ist auch begeistert. Vielleicht lässt sich damit ja sogar der Frühling ein bisschen festhalten?

Was die Verarbeitung des Ausschnittbelegs betrifft bin ich der BURDA-Beschreibung zum größten Teil gefolgt. Nur habe ich den Ausschnittbeleg nicht auf der Nahtzugabe festgesteppt, denn ich glaube, dass diese Naht dazu neigt, sich am Ausschnitt nach außen zu drehen, wo man sie eigentlich gar nicht haben und sehen möchte.
Ich habe ausserdem zuerst nur die Schulternähte geschlossen und anschließend die Ausschnittverarbeitung komplett durchgeführt. Erst danach habe ich die Ärmel eingesetzt, wobei eben dann drei Schichten zusammengenäht werden (Ärmel + Oberteil + Ausschnittbeleg), und zum Schluss dann die Seiten- und Ärmelnähte in einem Rutsch geschlossen. Sehr saubere Angelegenheit. Gefällt mir auch prima. Ich könnte mir vorstellen, dass ich auch noch so ein FliPi-Teil brauche. Allen Weigerungen gegenüber dem Punktewahn zum Trotz!

Kommentare:

  1. Total schön. Der Schnitt scheint ja o.k. zu sein.
    Liebe Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  2. Da ist wirklich ein süßes - für deine Tochter wunderbar passendes Teil! Frühling - du kannst nun wirklich kommen!!

    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Das steht Lulu richtig gut!
    Ich guck mir deine Vererbeitung dann bei Gelegenheit mal genauer an :)

    AntwortenLöschen