Montag, 11. Februar 2013

Quilt No. 1/2013

Nach dem Disaster mit der Stricktunika hebt es mein Handarbeits-Ego etwas, dass ich zumindest an der Quilt-Front einen Erfolg zu verbuchen habe. Den ersten im nicht mehr ganz so neuen Jahr.

Anfang des Jahres erstand ich beim FatQuarterShop unter anderem einen Layer Cake hiervon. Ich hatte keine konkreten Pläne damit, außer natürlich, dass es ein Quilt werden würde.
Schnell war dann jedoch klar, wer den Quilt bekommen würde - das wird hier aber noch nicht verraten... :O)

Das easy-peasy HST-Muster ist schnell gepatcht und hat den Vorteil, dass kein Fitzelchen Stoff verschwendet wird. Ausserdem gefällt mir der gebogte Rand dazu sehr gut, als kontrastierendes verspieltes Element.

Das Quiltmotiv kommt in den weißen halfsquare triangles besonders schön zur Geltung und geht auch recht fix. Bei diesem Quilt habe ich ganz bewusst Polyestervlies als Batting gewählt, damit ist er superleicht und wärmend und das Gequiltete tritt besonders plastisch hervor. Mit der Zeit legt sich der Plustereffekt aber noch.

Für die Rückseite fiel meine Wahl auf große unregelmäßig verteilte Polkadots, das Binding ist aus winzigen weißen Pünktchen auf rotem Grund. Lieber wäre mir ein Stoff in rot/weiß gestreift gewesen, aber am Ende hat doch das Motto UWYH gewonnen :O)

Kommentare:

  1. Ein superschöner Quilt mit tollem Muster und noch viel schöneren Blake-Stoffen. Diese hätte ich auch nicht liegengelassen...
    Liebe Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  2. Und wieder so ein wunderschöner Quilt!! Nr. wieviel ist das denn????
    Vielleicht sollte ich eher mal MACHEN als immer nur ANHIMMELN :-)
    GGLG
    Simone

    AntwortenLöschen
  3. Klasse geworden! Tolle Farben, die richtig leuchten. Und das liegt nicht nur an dem genialen Winterwetter und dem Schnee... die Empfängerin wird hoffentlich genauso leuchtende Augen haben. :)

    Die Tunika ist toll geworden, schade, dass sie dich nicht kleiden möchte. Deshalb nähe ich auch lieber - da geht zwar auch Zeit und Material drauf, aber keine Monate Sofazeit. Socken sind das Maximum. ;)

    Liebe Grüße
    daisy

    AntwortenLöschen
  4. gut geworden, besonders die 3-dimensionale Wirkung zwischen weiß und farbig.
    Gruss aus Thüringen
    Ute

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön.
    Wie bunte Segelboote auf weiß gleißendem Wasser.

    AntwortenLöschen